Wie Sie den NGK Zündkerzen Code knacken

Die jeder NGK Zündkerze gegebene Kombination von Buchstaben und Zahlen ist nicht nur die Typenbezeichnung, sondern vielmehr eine logische Formel, die wichtige Detailinformationen für die Funktion der Zündkerze beinhaltet.

Wahrscheinlich haben Sie sich schon mal gefragt, was die Buchstaben-Zahlen-Kombinationen auf den NGK Zündkerzen und ihren Packungen bedeuten.

Die jeder NGK Zündkerze gegebene Kombination von Buchstaben und Zahlen ist nicht nur die Typenbezeichnung, sondern vielmehr eine logische Formel, die wichtige Detailinformationen für die Funktion der Zündkerze beinhaltet.

Mit dieser Zündkerzenformel hat NGK sein gesamtes Sortiment standardisiert und macht die spezifischen Eigenschaften der jeweiligen Kerze eindeutig kenntlich.

Dies wiederum vereinfacht die Handhabung und richtige Wahl der NGK Zündkerzen, sowohl in der Erstausstattung bei den Automobilherstellern, wie auch später dann im Handel, in den Werkstätten und zuletzt beim Kunden.

Die typische Kennzeichnung lautet wie folgt:

  • Die Buchstabenkombination (1-4) vor dem Wärmewert gibt Aufschluss über Gewindedurchmesser, Sechskantschlüsselweite sowie Bauweise.
  • Die 5. Position (Zahlenangabe) steht für den Wärmewert.
  • Der 6. Buchstabe kennzeichnet die Gewindelänge.
  • Der 7. Buchstabe enthält Daten über spezielle Zündkerzen-Konstruktionsmerkmale.
  • Die 8. Position, wiederum eine Zahl, verschlüsselt besondere Elektrodenabstände.

Wie Sie den NGK Zündkerzen Code knacken

Markierungszeichen auf NGK Zündkerzen. Die Standard-Typenaufschrift ist hier aufgeführt. Es gibt außerdem noch einige besondere Bezeichnungen. (pdf, 72 KB)

Unser Tipp:

Für die richtige Anwendung die NGK Zuordnungsliste verwenden, dann liegen Sie garantiert richtig. Werfen Sie einen Blick in unseren aktuellen Katalog, den Sie im Downloadbereich finden.